zurück
Wir über uns

Die Kath. Familienbildungsstätte Neuwied will aus einer christlichen Weltsicht heraus mit ihren Angeboten dazu beitragen, Mütter, Väter und andere Erziehungsberechtigte bei der Erfüllung ihres Erziehungsauftrages zu unterstützen. Sie geht dabei auf die unterschiedlichen Lebensphasen der Familie ein und spricht die Familie als Ganzes oder einzelne Familienmitglieder in ihrer speziellen Situation an.

Die Familienbildungsstätte möchte mit Frauen und Männern, Müttern und Vätern, Großmüttern und Großvätern, Jugendlichen und Kindern ins Gespräch kommen über Fragen, die das alltägliche Leben in der Familie stellt. Sie gliedert ihr Angebot in die Fachbereiche Familie in Kirche und Gesellschaft, Eltern und Kinder, Kinder und Jugendliche, Familie und Gesundheit, Familie und Kreativität sowie sonstige Angebote.

Die Kath. Familienbildungsstätte Neuwied mit ihren Schwerpunktangeboten in Neuwied und Linz wird getragen vom Verein "Kath. Familienbildungsstätte Neuwied e.V.". Unterstützt und finanziert wird er in seiner Arbeit in erster Linie durch das Bistum Trier. Das Land Rheinland-Pfalz, die Stadt und der Kreis Neuwied sowie die Stadt Linz beteiligen sich mit Zuschüssen. Das neue Ausführungsgesetz zum Kinder- und Jugendhilfegesetz (AGKJHG) liegt der Arbeit der Familienbildungsstätte Neuwied zugrunde. Die Kath. Familienbildungsstätte Neuwied ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätten des Bistums Trier, der Landsarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätten sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft der Kath. Familienbildungsstätten.

Unsere Häuser mit ihren Angeboten stehen allen Menschen offen, unabhängig von Konfession, Nationalität oder Rasse.

Leiter der Familienbildungsstätte ist Karl-Josef Heinrichs.

Vorsitzende des Trägervereins ist Margret Günster.

ZURÜCKSEITENANFANG